Bäriger Trost für verunglückte Kinder im Hoch- und Main-Taunuskreis
Die CARLS STIFTUNG unterstützt die Initiative „Trost spenden“ des Vereins Kleine Patienten in Not mit einem Betrag von 5.000,- Euro Bereits seit vielen Jahren werden Ersthelfer und Einrichtungen in der Region Frankfurt mit unseren „Trösterbären“ unterstützt. Weit mehr als 5.000 dieser kuscheligen Begleiter wurden bereits an verunglückte und traumatisierte Kinder in Frankfurt sowie den umliegenden Landkreisen Hochtaunuskreis und Main-Taunus-Kreis überreicht, um sie

Immobilien Mitzam sponsert auch in diesem Jahr wieder 20 Trösterbären
Bereits dem vierten Jahr in Folge unterstützt uns mittlerweile die Firma Immobilien Mitzam um Geschäftsführer Claudius Mitzam bei der Finanzierung unserer bewährten „Trostspender“. Somit können wir auch in diesem Jahr wieder 20 Bärchen an Ersthelfer im Landkreis Eichstätt ausliefern, um damit verunglückten Jungen und Mädchen über den ersten Schmerz und Schreck hinwegzuhelfen.

Trösterbär „Benny“ hilft kleinen Patienten am Bodensee
Die Stiftung der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang unterstützt die Verteilung von Trösterbärchen in ihrem Geschäftsgebiet mit einer Spende in Höhe von 3.500,- Euro Die kleinen Trostspender werden dabei von unserem Verein an mehrere Organisationen im Geschäftsgebiet der Volksbank Friedrichshafen-Tettnang verteilt u.a. auch an den Medizin Campus Bodensee (MCB). Hier kommen die Bären in der Klinik für Kinder und Jugendliche zum Einsatz.

Trösterbären für Flüchtlinge aus der Ukraine
Unser Verein stellt 250 Trösterbärchen für ukrainische Flüchtlingskinder zur Verfügung. Niemanden kann derzeit das Leid der ukrainischen Bevölkerung kalt lassen. Immer mehr Menschen – zumeist Frauen mit ihren Kindern – müssen die umkämpften Gebiete verlassen und flüchten in die Nachbarländer. Viele Familien kommen dabei oftmals nur mit den aller notwendigsten Sachen auch zu uns nach Deutschland.

Wertvolle Unterstützung für die Rettungskräfte in München
Die Edith-Haberland-Wagner Stiftung unterstützt die Anschaffung von Trösterbären für Ersthelfer in der Region München mit 2.750,- Euro Nachdem uns die Edith-Haberland-Wagner Stiftung bereits 2021 bei der Ausstattung von Ersthelfern in München unterstützt hat, wiederholte sie ihr Engagement in diesem Jahr und legte sogar noch eine „Schippe“ drauf. So stellte uns die Stiftung 2.750,- Euro für die Finanzierung unserer wertvollen Trostspender zur Verfügung.

Trauma – was tun?
Ein traumatisches Erlebnis ist eine Situation, der ein Kind hilflos ausgeliefert ist. Es kann weder kämpfen, noch kann es fliehen. Aus einer traumatischen Situation gibt es kein Entkommen. Ein Trauma kann durch einen Unfall hervorgerufen werden oder auch gewaltsam. Im Artikel Broschüre kostenlos herunterladen!

Kinder im Krankenhaus – wieviel ist uns ihre Versorgung wert?
Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ) weist auf die zunehmenden Schwierigkeiten in der Finanzierung von Kinderkliniken und -abteilungen in Deutschland hin. Bei den politischen Entscheidungen während der letzten Pandemiemonate standen Kinder mit ihren Bedürfnissen klar im Hintergrund. Kinder und Kinderrechte haben in Deutschland noch immer nicht den Stellenwert, der ihnen zusteht. In der klinischen Versorgung hat diese Nichtbeachtung zu einem drängenden Problem

Wie schätzen Eltern die Versorgung ihrer Kinder in Krankenhäusern ein?
Für Eltern ist es immer schlimm, wenn ihr Kind ins Krankenhaus muss. Vor allem, weil viele sich von den Ärzten nicht gut informiert fühlen, wie eine Studie belegt. Leider ist es nicht immer möglich, die Kleinen ambulant zu versorgen, so dass manchmal ein Krankenhausaufenthalt unumgänglich wird. So mussten im vergangenen Jahr 8,1 Prozent aller Kinder mindestens einmal ins Krankenhaus. Nicht nur für die Kleinen ist das eine extreme Situation, auch für die Eltern ist es natürlich belastend

Trost spenden statt Präsente schenken!
Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG in München unterstützt unseren Verein mit einer großartigen Spende in Höhe von 5.000,- Euro Getreu dem Motto „Spenden statt Geschenke“ hat die Geschäftsleitung der Wirtschafts-prüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Dr. Kleeberg & Partner auch in diesem Jahr wieder entschieden, auf den Versand von Weihnachtskarten und Geschenken zu verzichten und anstelle dessen eher einen guten Zweck zu unterstützen.

Kreative Mitarbeiter sorgen für eine bärige Spende in Höhe von 1.500,- Euro
Auch in diesem Jahr wurde das gesamte Team der echion AG in Augsburg wieder dazu aufgerufen für einen guten Zweck kreativ zu werden. Mit einem ganz persönlichen Christbaumschmuck sollte der Mitarbeiterbaum im Foyer der Firma gestaltet werden. Dabei war von handbemalten Kugeln über umfunktionierte Platinen bis hin zum eigenen 3D-Druck alles mit dabei. Aber nicht nur Spaß und Kreativität standen dabei im Mittelpunkt. Für jeden eingereichten Beitrag spendete die echion AG einen gewissen Betrag, um

Mehr anzeigen