Auch in diesem Jahr unterstützt uns die Firma Halmburger GmbH wieder tatkräftig bei der Anschaffung von Trösterbären

Da können sich die Verantwortlichen im Klinikum Erding wieder auf eine Menge Trösterbären für ihre Kinderstation sowie ihre Notaufnahme freuen.

 

Denn auch in diesem Jahr greift uns die Halmburger GmbH aus St. Wolfgang wieder kräftig unter die Arme, indem sie 35 Trösterbären sponsert. Diese Bärchen werden dabei gezielt ans Klinikum Erding ausgeliefert, um deren Ärzte und Pflegekräfte gerade im Umgang mit verletzten und traumatisierten Kindern aktiv zu unterstützen.

 

„Herr Halmburger und sein Unternehmen gehören ja fast schon zum Inventar. Schon seit vielen Jahren unterstützt uns die oberbayerische Firma nun schon bei der Anschaffung unserer bewährten Trösterbären für die vielen Ersthelfer im Landkreis Erding“, so erster Vorsitzender Ralph Wendling zu dem erneuten Engagement der Firma Halmburger. „Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es für so kleine Vereine wie unseren ungemein wichtig so treue und verlässliche Förderer zu haben. Nur durch solche Unternehmen können wir auch zukünftig die Versorgung der zahlreichen Einrichtungen mit unseren Bärchen gewährleisten. Aus diesem Grund nochmals recht herzlichen Dank an die Verantwortlichen der Firma Halmburger und weiterhin viel Erfolg und Gesundheit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Ralph Wendling weiter.

 

Noch kurz zum Unternehmen 

Die Halmburger GmbH ist ein traditionelles, familiengeführtes Unternehmen mit Sitz in Sankt Wolfgang in Oberbayern, welches Elektroheizsysteme, Temperaturregelgeräte und Wohnraumlüftungssysteme produziert. Das Sortiment umfasst dabei mehr als 1.500 Produkte. Diese werden in einer eigenen Entwicklungsabteilung ständig optimiert. Davon profitieren über 12.000 Kunden wie Handwerker, Architekten, Planer und Energieberater in ganz Deutschland sowie dem benachbarten Ausland.