Trost spenden statt Präsente schenken!

Anstelle von Weihnachtsgeschenken an Kunden spendet die Firma BaderMainzl GmbH & Co. KG 1.500,- Euro an den Verein Kleine Patienten in Not e.V.

 

Für die meisten unter uns sind die Weihnachtsfeiertage die Schönsten. Zusammen mit der Familie und den Liebsten, Geschenke und keine Sorgen. Doch leider ist dies nicht überall die Realität.

 

Natürlich freuen auch wir uns auf die Weihnachtsfeiertage und sind gut gestimmt. Allerdings gibt es immer wieder Schicksale die schnell eine unversehrte Stimmung platzen lassen. Das Autohaus BaderMainzl hat sich deshalb in diesem Jahr dazu entschlossen, den Kleinsten unter uns zu helfen – den Kindern. Keine Geschenke an Kunden, keine Geschenke für die Mitarbeiter, sondern eine große Spende für die Kleinsten!

 

„Kinder sind so unverhofft und voller Leben, aber bei Unfall- oder Krankheitssituationen doch leider die, die sich einsam und verlassen fühlen. Sie wissen nicht was ihnen geschieht, haben Schmerzen und verstehen kaum was passiert. Der Verein Kleine Patienten in Not e.V. ist eine Organisation, die all den Kindern etwas Trost spenden möchte, die es während ihrem Krankenhausaufenthalt oder bei einem Verkehrsunfall brauchen. Nicht immer ist es den Eltern möglich sofort am Unfallort zu sein oder an der Bettkante zu sitzen. So hilft „Benny - Der Tröstbär“ allen Kindern in der Not. Für viele mag das vielleicht nur ein Stofftier sein, aber bei den Kindern ist „Benny“ ein Held. Ein Held der ihnen zu hört, ein Held, an den sie sich klammern können und ein Held, der ihnen Trost spendet“, so die Verantwortlichen von BaderMainzl zu den Beweggründen dieser großzügigen Spende.

 

Unser Verein bedankt sich an dieser Stelle recht herzlich bei allen Mitarbeitern des Autohauses für dieses tolle „Weihnachtsgeschenk“ zugunsten unseres Vereins.